Teambasisschulung zur Suchtvorbeugung

FÜR WEN
Mitarbeitende in Jugendfreizeiteinrichtungen in Kooperation mit dem Jugendamt der Stadt Düsseldorf, Abteilung Jugendförderung

WIE UND WAS
Vierstündige Fortbildung mit Vortrag und interaktiven Methoden
In einem Vorgespräch werden mit jeder Einrichtung an ihrem Bedarf orientierte Themenschwerpunkte festgelegt.

Die Themen umfassen:
... Basisinformationen zu Suchtursachen, Suchtentwicklung und zum Aufbau von Schutzfaktoren
... Informationen zu substanzgebundenen und substanzungebundenen Suchterkrankungen
... Reflexion der eigenen Konsumhaltung als Voraussetzung zur Entwicklung einer Teamhaltung
... Erarbeitung von suchtvorbeugenden Handlungsstrategien im Hinblick auf die Förderung von Lebenskompetenzen jüngerer Besucher
... Befähigung der Mitarbeitenden suchtmittelkonsumierende Jugendliche anzuleiten, ihr eigenes Konsumverhalten kritisch zu reflektieren
... Vorstellung von konsumbegleitenden Angeboten

WOZU
... Gemeinsame Grundlagen zur Suchtvorbeugung für das Mitarbeiterteam herstellen
... Etablierung des Themas in der Einrichtung
... Handlungssicherheit im Umgang mit konsumierenden und sucht gefährdeten Jugendlichen vermitteln

WANN UND WO
Nach Absprache; vier Zeitstunden, auch über zwei Termine verteilt möglich.