Evaluiertes Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltprävention der Bertelsmann Stiftung

FÜR WEN
... Lehrkräfte an Förderschulen und Hauptschulen
... Für Schülerinnen und Schüler mit besonderem Förderbedarf der Klassenstufen 3 bis 9

WIE UND WAS
Vorstellung des Programms und Einführung in die Materialien für Schul- oder Teilkollegien durch CROSSPOINT. Die Durchführung des Programms selbst erfolgt durch die Lehrkräfte.

WOZU
... Kennenlernen der Materialien
... Entscheidungsfindung zum Einsatz des Manuals in der Schule
... Einbindung in ein langfristiges und nachhaltig angelegtes Schulprogramm für eine gesunde Entwicklung der Kinder und Jugendlichen
... PeP legt die Schwerpunkte auf die Förderung von Lebenskompetenzen, Umgang mit Stress, ein gewaltfreies Miteinander und Suchtvorbeugung

WANN UND WO
Nach Absprache im Rahmen von Konferenzen oder Schulentwicklungstagen